Filmhaus Saarbrücken » Kontakt zum Amt für Kommunale Filmarbeit

Kontakt zum Amt für Kommunale Filmarbeit

Landeshauptstadt Saarbrücken

Amt für Kommunale Filmarbeit
FILMHAUS
Mainzer Straße 8
66111 Saarbrücken
e-Mail: filmhaus@saarbruecken.de

Tel:  +49 (0) 681-936740 (Büro)
Tel:  +49 (0) 681-399297   (Büro und Kinokasse)
Tel:  +49 (0) 681-372570   (Kinokasse)
Fax: +49 (0) 681-374556   (nur zu den Bürozeiten)

Bürozeiten:
Mo-Do  8.00 - 16.00 Uhr
Fr         8.00 - 12.00 Uhr

Rechtsverbindliche elektronische Kommunikation

Die Landeshauptstadt Saarbrücken bietet Ihnen mit dem virtuellen Briefkasten eGo-Mail die Möglichkeit rechtsverbindliche Mitteilungen und Dokumenten elektronisch an uns zu übermitteln.

Mit „eGo-Mail“ bieten wir Ihnen nun eine Software, die ihren Nutzern erhebliche Vorteile bietet:

  • einmaliger Download der Software
  • kostenlose Nutzung
  • benutzerfreundliche Handhabung und leicht verständlicher Aufbau
  • ausführliche Dokumentation des Sende- und Empfangvorgangs
  • Möglichkeit der Kommunikation mit allen Mitgliedsverwaltungen des Zweckverbandes eGo-Saar

Bereits in dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Media@KommTransfer Projekt „eKomP“ (elektronische kommunale Poststelle) war die LHS als federführende Transferkommune tätig und konnte durch ihre frühe Zugangseröffnung (01.07.2004) etliche Erfahrungen im Umgang mit einer „virtuellen Poststelle“ sammeln.