TREME

Vortrag von Marc-Oliver Frisch, M.A. (Universität des Saarlandes), Eintritt frei

„Die Schauspieler sind nur Nebendarsteller. New Orleans ist die Hauptfigur“, schreibt Kritiker Joshua Alston. Drei Monate nach dem Wüten Hurrikan Katrinas wagen Bewohner des Stadtteils Tremé den Neuanfang. Oft sind es weniger die direkten Folgen der Naturkatastrophe, die ihnen zu schaffen machen, als eine fahrlässige und bisweilen korrupte Politik, überforderte Behörden, Kriminalität und Polizeigewalt. Die Serienschöpfer David Simon (The Wire) und Eric Overmyer (Bosch) zeichnen das vielschichtige, gleichermaßen von Realismus und Zuversicht gefärbte Porträt einer multikulturellen Zivilgesellschaft im Ausnahmezustand. Die HBO-Serie war für zahlreiche Emmy- und Grammy-Preise nominiert und wurde 2011 mit einem Peabody Award ausgezeichnet.

TREME
Sprache des Films:
Vortrag
Reihe:
Erfolg in Serie

Spielzeiten

Di 27.06 19:30