Filmhaus Saarbrücken » Archiv » KING COBRA

KING COBRA

Die wahre Geschichte von Pornodarsteller Brent Corrigan aka Sean Paul Lockhart aka Fox Rider.

Sean Paul Lockhart (Garrett Clayton) will unbedingt von zuhause weg. Er erzählt seiner Mutter (Alicia Silverstone), er hätte ein bezahltes Praktikum beim Film. Ganz unwahr ist es nicht. Allerdings bringt der Pornoproduzent Stephen (Christian Slater) von Cobra Video den jungen Mann dazu, sich unter dem Pseudonym Brent Corrigan vor der Kamera auszuziehen. Brents Videos bringen Stephen viel Geld ein und die Konkurrenz ins Schwitzen.

KING COBRA
Jahr:
2016
Spielzeit:
92 min
Sprache des Films:
OmU
Land:
USA
Reihe:
LSVD Saar präsentiert
FSK:

Insbesondere Viper-Boys-Produzent Joe (James Franco) und sein Partner Harlow (Keegan Allen) geben sich Mühe, unbeeindruckt von Brents Erfolg zu sein. Bald will Sean Paul mehr Freiheiten, doch Stephen hat den Namen Brent Corrigan schützen lassen und beharrt auf vertragliche Regelungen. Im Streit verlässt Sean Paul seinen Produzenten und möchte auf ein Filmangebot von Joe eingehen. Aber dafür müsste das Problem mit Stephen aus dem Weg geschafft werden...

Die erste optimistische schwarze Komödie in der schwulen Porno-Welt, die auch sehr elegant ist... ein Film von solchem Witz und Wagemut (Screen Daily)

Eine feinfühlige und düster-komische wahre Kriminalgeschichte... Einen tragikomischen Ton annehmend, der nicht weit entfernt ist von BOOGIE NIGHTS, bringt uns Kellys schmutzige Geschichte zurück in die ruhmreichen Tage von 2006. (Indiewire)

Regie:
Justin Kelly
Darsteller:
James Franco, Garrett Clayton, Christian Slater, Keegan Allen, Alicia Silverstone und Molly Ringwald